MaRisk-Mindestanforderungen an das Risikomanagement


Text der MaRisk2017   

Allgemeiner Teil der MaRisk

Der „Allgemeine Teil“ beschäftigt sich mit den „Allgemeinen Anforderungen an das Risikomanagement in Banken. Relevante Anforderungen betreffen:

AT 3 Gesamtverantwortung der Geschäftsleitung
AT 4 Allgemeine Anforderungen an das Risikomanagement
AT 4.1 Risikotragfähigkeit
AT 4.2 Strategien
AT 4.3 Internes Kontrollsystem
AT 4.3.1 Aufbau- und Ablauforganisation
AT 4.3.2 Risikosteuerungs- und -controllingprozesse
AT 4.3.3 Stresstests
AT 4.3.4 Datenmanagement, Datenqualität undAggregation von Risikodaten
AT 4.4 Besondere Funktionen
AT 4.4.1 Risikocontrolling-Funktion
AT 4.4.2 Compliance-Funktion
AT 4.4.3 Interne Revision
AT 4.5 Risikomanag ement auf Gruppenebene
AT 5 Organisationsrichtlinien
AT 6 Dokumentation
AT 7 Ressourcen
AT 7.1 Personal
AT 7.2 Technisch-organisatorische Ausstattung
AT 7.3 Notfallkonzept
AT 8 Anpassungsprozesse
AT 8.1 Neu-Produkt-Prozess
AT 8.2 Änderungen betrieblicher Prozesse oder Strukturen
AT 8.3 Übernahmen und Fusionen
AT.9 Outsourcing

BTO der MaRisk

Der Bereich BTO beschäftigt sich mit Anforderungen an das Kredit - und die Handelsgeschäfte von Banken. An dieser Stelle wird künftig über die Anforderungen an diese Prozesse berichtet.

BT 1 Besondere Anforderungen an das interne Kontrollsystem
BTO Anforderungen an die Aufbau- und Ablauforganisation
BTO 1 Kreditgeschäft
BTO 1.1 Funktionstrennung und Votierung
BTO 1.2 Anforderungen an die Prozesse im Kreditgeschäft
BTO 1.2.1 Kreditgewährung
BTO 1.2.2 Kreditweiterbearbeitung
BTO 1.2.3 Kreditbearbeitungskontrolle
BTO 1.2.4 Intensivbetreuung
BTO 1.2.5 Behandlung von Problemkrediten
BTO 1.2.6 Risikovorsorge
BTO 1.3 Verfahren zur Früherkennung von Risiken
BTO 1.4 Risikoklassifizierungsverfahren
BTO 2 Handelsgeschäft
BTO 2.1 Funktionstrennung
BTO 2.2 Anforderungen an die Prozesse im Handelsgeschäft
BTO 2.2.1 Handel
BTO 2.2.2 Abwicklung und Kontrolle
BTO 2.2.3 Abbildung im Risikocontrolling

BTR der MaRisk

Der Bereich BTR beschäftigt sich mit den wesentlichen Risikoarten entsprechend AT 2.2 der MaRisk und macht hier Vorgaben.. An dieser Stelle wird künftig über die Anforderungen an diese Prozesse berichtet.

BTR Anforderungen an die Risikosteuerungs- und –controllingprozesse
BTR 1 Adressenausfallrisiken
BTR 2 Marktpreisrisiken
BTR 2.1 Allgemeine Anforderungen
BTR 2.2 Marktpreisrisiken des Handelsbuches
BTR 2.3 Marktpreisrisiken des Anlagebuches(einschließlich Zinsänderungsrisiken)
BTR 3 Liquiditätsrisiken
BTR 3.1 Allgemeine Anforderungen
BTR 3.2 Zusätzliche Anforderungen an kapitalmarktorientierte Institute
BTR 4 Operationelle Risiken

BT der MaRisk

An dieser Stellen werden die Anforderungen an eine Interne Revision konkretisiert. Weitere Hinweise ergeben sich auch im AT der MaRisk. An dieser Stelle wird künftig über die Anforderungen an diese Prozesse berichtet.

BT 2 Besondere Anforderungen an die Ausgestaltung der Internen Revision
BT 2.1 Aufgaben der Internen Revision
BT 2.2 Grundsätze für die Interne Revision
BT 2.3 Prüfungsplanung und -durchführung
BT 2.4 Berichtspflicht
BT 2.5 Reaktion auf festgestellte Mängel

BT3 Anforderungen an die Berichterstattung

Der abschließende Teil der MaRisk beschäftigt sich mit der Berichterstattung.

BT 3 Anforderungen an die Risikoberichterstattung
BT 3.1 Allgemeine Anforderungen an die Risikoberichte
BT 3.2 Berichte der Risikocontrolling-Funktion